THE BEAUTIFUL FORMULA COLLECTIVE - DUO WITH STEVE COLEMAN AND KOKAYI

The Beautiful Formula Collective
Veronika Wenger, Daniel Geiger, Thomas Rieger, Oleksiy Koval
Photo: rhythmsection.de

Steve Coleman
Photo: Michael Weintrob



Kokayi
Photo: Jati Lindsay

THE
BEAUTIFUL
FORMULA
COLLECTIVE
-
DUO
WITH
STEVE
COLEMAN
AND
KOKAYI

Daniel Geiger (painting)
Oleksiy Koval (painting)
Thomas Rieger (painting)
Veronika Wenger (drawing)

Steve Coleman (alto saxophone) 
Kokayi (wordsmith) 

Kuratiert von 
Sophie-Charlotte Bombeck

NEW YORKER JAZZ TRIFFT AUF EINE LIVE-PAINTING-PERFORMANCE!
IM RAHMEN DER 1. BIENNALE LINDAU

Sonntag, 3. Juli 2022, 19:30 Uhr

Stadttheater Lindau
88131 Lindau (Bodensee)

Eintritt frei

Steve Coleman und Five Elements erkunden mit ihrem in Kürze erscheinenden Live-Auftritt im renommierten Village Vanguard in New York City, "Mdw Ntr", ein neues Terrain in der Anwendung nicht-linearer Aufführungspraktiken in der Musik des MacArthur-Stipendiaten Steve Coleman. Mit seinem langjährigen Vorzeige-Ensemble Five Elements verwendet er spontane und vorkomponierte Module oder motivische Zellen, die in beliebiger Reihenfolge gespielt werden können und es jedem Musiker ermöglichen, spontan zu verschiedenen Abschnitten vor- oder zurückzuspringen - sogar zwischen Kompositionen - und so verschiedene Schichten der Musik hervorzuheben und die Form bei jeder Aufführung auf völlig interaktive Weise neu zu erfinden.

Die spontane und reflexartige Reaktion auf visuelle Bedingungen einer Komposition auf der Fläche ist die wesentliche Struktur von The Beautiful Formula Collective. The Beautiful Formula Collective setzt sich mit der Malerei und der Schaffung kollektiver Werke auf der Grundlage der Kombination aus Spontaneität, Improvisation und der Logik des Rhythmus, die beim Anbringen von Farben Strukturen und Regeln gibt, auseinander. The Beautiful Formula Collective produziert und inszeniert Gruppenarbeiten nicht nur im Atelier, sondern auch als Live-Painting-Performance vor Publikum. The Beautiful Formula Collective hat Live-Painting-Performances an Kunsthochschulen, Galerien und Museen in München, Zürich, Istanbul, Teheran und London durchgeführt, um nur einige zu nennen.

Kompositionen mit konstanten rhythmischen Motiven werden von den Künstler*innen beider Disziplinen vor dem Publikum in variabler Form ausgeführt.

Gefördert durch:
1st Lindau Biennale
Jazzclub Lindau
Theater Lindau
Richard Stury Stiftung, München
 
Besonderen Dank an: 
Sophie-Charlotte Bombeck, Lindau
Sooya Arts and Sophia Wong, New York
Saudades Tourneen GmbH, Jenbach







Comments

Popular Posts